Coronachallenge: Kleine Wunder

Jetzt starte ich schon den 2. Tag mit Leitungswasser in den Tag. Ich könnte mir natürlich auch Tee kochen oder den Kaffee ohne Milch trinken, aber ich habe mich für den harten Schnitt entschieden.

Genauso wie vor 20 Jahren, als ich von einem Tag auf den Anderen mit dem Rauchen aufgehört habe und ich war wirklich starke Raucherin, hab selbst bei Erkältungen noch geraucht wie ein Schlot, Selbstgedrehte und so.

Ohne den geliebten Milchkaffee hält mich nichts am Esstisch. Statt gemütlich herumzusitzen, treibt es mich gleich zu Aktivitäten.

Ich fühle mich total befreit!

 

 

Stephen als Baby

Mein Computer weigert sich plötzlich meine neuen Fotos vom Handy runterzuladen. Dann poste ich mal ein passendes Babyfoto von meinem Sohn 🙂 Er ist inzwischen 29 und bekommt das hoffentlich nicht mit … Es passt aber thematisch auch: Ich brauche keine Milch, ich bin doch kein Baby!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s