Werteverständnis oder was ist Kunst?

Ob alte CD´s an der Wand schön oder schrottig sind, da gehen die Meinungen stark auseinander.

An einer Wand in meinem Wohnzimmer hängen 5 davon. Für mich sind sie eine Art irisierende Riesenpailletten, die zu einem Tuch mit irisierenden normalen Pailletten korrespondieren. Passend zu einem Buchstapel mit einem Buch über digitale Kunst, ebenfalls in irisierendem Hologrammpapierumschlag. Und einem Tablett mit Glasgefäßen mit Bastelflitter in blau-silber-grün Tönen.

Wenn die Sonne im Winter darauf scheint, wird in mir innerlich etwas angezündet.

Und auch im Sommer, wenn die Sonne nicht mehr so tief in den Raum hineinscheinen kann, reicht noch der kleinste Lichthauch um diese Wandkombination zum Leuchten zu bringen.

Sie bringt mich zum Nachdenken über gesellschaftliche Werte und sie lässt mich mit Gästen über diese Rauminstallation diskutieren.

Was ist Kunst?

Das ist Kunst!

 

 

IMG_1047

CD´s leuchten schon beim kleinsten Lichtstrahl

 

IMG_1048

Kunstbücher ergänzen optisch die Irisierenden Riesenpailletten (CD´s)

 

IMG_1015

Kleine Pailletten passen optisch zu den großen Pailletten (CD´s)

 

IMG_1016

verschiedene Glasgefäße mit Bastelglitter ergänzen das Ensemble

Nettle Art Contest

IMG_6649

 

Auch für 2016 habe ich wieder einige Ideen entwickelt um das Image der großen Brennnessel öffentlichkeitswirksam aufzupolieren. Natürlich wird es nach dem tollen Erfolg  2015 im Sommer wieder einen Tag der Brennnessel geben: den Zweiten Tag der Brennnessel!

Diesmal möchte ich gerne die künstlerische Ader in euch herausfordern!

Nach meinem ersten Versuch mit Brennnesselmaché (siehe: das erste Sushi Blatt aus Brennnesseln ) möchte ich dazu aufrufen die Brennnessel als Kunstobjekt zu entdecken. Ob essbar, einfach nur dekorativ oder als Anregung zum Nachdenken überlasse ich euch!

Ich freue mich über eure kreativen Fotos, Zeichnungen, Cartoons, Videos, Land Art Projekte, essbaren Kunstwerke, Skulpturen, Papierkunst, Textilien aus Brennnesselfasern, Songtext, Musik, Gebrauchsgegenstände und alles was euch sonst noch so zum Thema Kunst aus und mit urtica dioica einfällt 😉

Ab sofort könnt ihr eure Werke und /oder Ideen bei mir einreichen. Als E-Mail an info@kann-man-essen.de

Einsendeschluss ist Freitag, der 15.07.2015.

Einen Preis kann ich euch auch schon anbieten: eine Übernachtung in Brennhilds Genießerhaus incl. individuellem Genießerfrühstück mit essbaren Blüten und Wildpflanzen aus meinem Garten. Vielleicht finden sich ja bis zum Sommer noch andere Sponsoren 😉