Brombeerblätterflauschzeit

Brombeerpflanzen sind in der Bevölkerung ähnlich verhasst, wie Brennnesseln. Die wilde Brombeere ist auch bei Gärtnern unbeliebt und wird gnadenlos verfolgt.

In meinem Garten hat sie daher Asyl gefunden, als sie von der ehemaligen Kuhweide nebenan bei mir in den Maschendrahtzaun kroch.

So langsam beginne ich diese Pflanze und ihre Wuchsgewohnheiten zu verstehen und auch wenn sie beim Ernten der leckeren Früchte versucht, mich mit ihren Dornenhaken festzuhalten, sind wir inzwischen Freunde geworden.

Was die wenigsten wissen, ist, dass auch ihre Blätter ein wertvolles Nahrungsmittel sind. Und jetzt im Frühling ist die allerbeste Zeit mit den Blättern zu experimentieren.

So lange sich die Blattbüschel aus den überwinterten Knospen schieben, sind sie noch frei von der Dornenleiste, die sich normalerweise auf der Blattunterseite befindet und sonst erst aufwändig herausgeschnitten werden muss.

Heute in der open Hour der Brennnessellobby könnt ihr sie probieren gemeinsam mit einer Kräutermischung in der Remoulade.

Bis später also im Agnes- Nordmeier- Weg 7 in Deckbergen!

IMG_1010

Niedersächsische Schulgartentagung in Peine

In Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten, Landesgruppe Niedersachsen und dem Öko-Garten Peine organisierte das Niedersächsische Kultusministerium den 5. Schulgartentag.

Dieser fand  am 05.09.2016 im Öko-Garten an der IGS Peine-Vöhrum statt

 

Und das zum ersten Mal mit 2 gutbesuchten Workshops zum Thema „Gesunde Ernährung mit Brennnessel und Co.“

 

Auf das sich die Nutzung der Brennnessel weiterverbreite…

 

Die Tagung bot ein vielfältiges Programm mit einem Vortrag, dem Markt der Möglichkeiten und tollen Workshops. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

 

DANKE an Betina Gube und alle Beteiligten!

 

.

Mehr Infos findet ihr unter:

 

http://www.mk.niedersachsen.de/schule/schuelerinnen_und_schueler_eltern/nachhaltigkeit/Schulgartentag_Fortbildung_BNE_Garten-122032.html

 

http://www.oekogarten-peine.de/

 

img_7940

Vortrag

Jetzt hab ich doch glatt vergessen meinen Vortrag zu posten.

Also heute, kommt vorbei, die Brennnesselbutter ist mir ganz besonders gut gelungen!!!

IMG_6809

 

Die Dorfgemeinschaft Westendorf lädt ein zum Vortrag:

Leckeres vor der Haustür.

Eigentlich leben wir im Paradies. Überall um uns herum wachsen essbare Wildpflanzen und essbare Blüten, mit denen wir unsere täglichen Mahlzeiten aufwerten können.
Lassen Sie sich überraschen, was auch in ihrem Garten wächst!
Zu diesem Vortrag konnten wir die Ernährungssoziologin Birgit Brinkmann gewinnen.
Sie wird uns die Augen öffnen über naturnahe, gesunde und nachhaltige Lebensmittel.
Im schön bebilderten Vortrag von ca. 2 Stunden Dauer, angereichert mit einer kleinen Kostprobe, soll uns das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Termin: 22. Juni 2016 im Feuerwehr Gerätehaus Westendorf.
Beginn: 19.00 Uhr.

Nettle Art Contest

IMG_6649

 

Auch für 2016 habe ich wieder einige Ideen entwickelt um das Image der großen Brennnessel öffentlichkeitswirksam aufzupolieren. Natürlich wird es nach dem tollen Erfolg  2015 im Sommer wieder einen Tag der Brennnessel geben: den Zweiten Tag der Brennnessel!

Diesmal möchte ich gerne die künstlerische Ader in euch herausfordern!

Nach meinem ersten Versuch mit Brennnesselmaché (siehe: das erste Sushi Blatt aus Brennnesseln ) möchte ich dazu aufrufen die Brennnessel als Kunstobjekt zu entdecken. Ob essbar, einfach nur dekorativ oder als Anregung zum Nachdenken überlasse ich euch!

Ich freue mich über eure kreativen Fotos, Zeichnungen, Cartoons, Videos, Land Art Projekte, essbaren Kunstwerke, Skulpturen, Papierkunst, Textilien aus Brennnesselfasern, Songtext, Musik, Gebrauchsgegenstände und alles was euch sonst noch so zum Thema Kunst aus und mit urtica dioica einfällt 😉

Ab sofort könnt ihr eure Werke und /oder Ideen bei mir einreichen. Als E-Mail an info@kann-man-essen.de

Einsendeschluss ist Freitag, der 15.07.2015.

Einen Preis kann ich euch auch schon anbieten: eine Übernachtung in Brennhilds Genießerhaus incl. individuellem Genießerfrühstück mit essbaren Blüten und Wildpflanzen aus meinem Garten. Vielleicht finden sich ja bis zum Sommer noch andere Sponsoren 😉

Die Brennnessellobby bei der Europäischen Fledermausnacht im Schulbiologiezentrum Hannover

 

...seid dabei!

…seid dabei!

 

Was haben Fledermäuse mit Brennnesseln zu tun?

Die Brennnessel bildet für viele Lebewesen in der Natur eine wichtige Lebensgrundlage. Die Brennnessel gehört zu den Favoriten der Raupennahrungspflanzen, einige Tiere leben sogar mit ihnen in Symbiose, wie z.B. das Tagpfauenauge.

Über die Stellung der Brennnessel in der Natur und die Bedeutung für uns Menschen informiert Birgit Brinkmann auf dem Brennnessellobbystand.

Am Samstag, d. 29.08 ab 15.00 Uhr  im Schulbiologiezentrum Hannover, Vinnhorster Weg 2, 30419 Hannover

Eintritt frei!

Ein entspannendes, fast meditatives Video über die Raupen des Tagpfauenauges auf ihrer Pflegemutter findet ihr hier:

https://www.youtube.com/watch?v=s4TXV_xltmo

Marmelade mit Brennnesseln

Elisabeth bei den Vorbereitungen

Elisabeth bei den Vorbereitungen

 

Menschen lieben Marmelade. Elisabeth Schmelzer liebt Menschen und Lebensmittel. Schon seit vielen Jahren setzt sie sich gemeinsam mit ihrem Mann Lothar mit Green Fair Planet dafür ein, dass es Menschen gut geht und Lebensmittel und Energie nicht verschwendet werden.

Gestern wurde also in einem generationsverbindenden Event in der Druckerei Bad Oeynhausen gemeinsam Marmelade gekocht. Alle halfen begeistert mit beim Obst schnippeln und der Umsetzung der kreativen Marmeladenideen von Elisabeth – alle mit absolutem „WOW“ Effekt! Die Kinder knabberten frisches Obst und rührten voller Vorfreude in Ihrer selbst ausgesuchten und mit Elisabeth teilweise vor Ort entworfene Marmeladenspezialität. Ganz nebenbei lernten sie dabei, dass frisches Obst gesund und lecker ist und zur Zubereitung nur die Sonnenenergie und gesunde Zähne braucht. Die Leckerlies unserer Vorfahren durften sie auch nebenbei probieren: Gedörrte knusprige Obstchips aus Banane und Apfel und natürlich ohne Zuckerzusatz.

Auch meine Brennnesseln und ich bekamen eine Chance Teil dieser tollen Veranstaltung zu werden: Elisabeth kreierte eine Apfel-Möhren-Marmelade mit frischen Brennnesselblättern und ich eine Orangen-Limetten-Apfel- Brennnesselsamen-Marmelade.

Auch für Ohrenschmaus war gesorgt, organisiert von Ingo Kramer von der Musikschmiede und vielen regionalen Künstlern. Ein rundum gelungenes Fest 😉

...gemeinsam schnippeln und klönen...

…gemeinsam schnippeln und klönen…

Handarbeit

Handarbeit

Historisches Gerät

Historisches Gerät

Kinder in wichtiger Funktion

Kinder in wichtiger Funktion

Musik, zwo, drei, vier...

Musik, zwo, drei, vier…