ESC 2017

ESC 2017

 

Mein erstes Hörbuch mit selbst gesungenen und selbst geschriebenen Musiktexten ist ab jetzt als Download bei feiyr bereit.

Link

 

Cover

Das nächste Ziel steht fest:

Ich schreibe jetzt einen Song für den ESC 2017.

Gemeinsam mit Musiker Klaus Falkenberg werde ich jetzt auch dieses Projekt angehen!

 

Ich schreib jetzt ´n Song für den ESC

Ich hab auch schon nicht nur eine Idee 🙂

7 Tage – 7 Texte

Mammut

Von Birgit Brinkmann

 

IMG_6806

 

 

Vor 10 000 Jahren, da war ‘n noch Mammuts da

Gestalteten die Landschaft, mit Zahn und Rüssel nur.

Die Menschen folgten ihnen

Denn wo sie waren war,

Fleisch und Gemüse,

frei zum Greifen nah.

 

Das Leben, das war Freiheit

Das Leben, das war Tod

Das Leben war Entbehrung

Das Leben, das war Not.

Das Leben, das war Leiden

Das Leben, das war gut

 

Vor 500 Jahren, da war gar nichts mehr da

Die Wälder war ‘n gerodet, das Vieh fraß alles kahl

Die Felder litten schrecklich

Die Menschen umso mehr

Die allerbeste Nahrung

Gab´s für den Adel nur

 

Da gab es keine Freiheit

Das Leben, das war Tod

Das Leben war Entbehrung

Das Leben, das war Not.

Das Leben, das war Leiden

Und trotzdem war es gut

 

Und heute, ja heute, da ham wir alles da

Kein Mensch müsste hungern und trotzdem treten wir

Noch immer auf der Stelle

Und finden keinen Weg

Dabei lässt sich was machen

Ich hab schon ne Idee!

 

Das Leben, das ist Freiheit

Das Leben, das ist Tod

Das Leben ist Entbehrung

Das Leben, das ist Not.

Das Leben, das ist Leiden

Das Leben, das ist gut

 

Dieser Text wurde bereits vom Musiker Klaus Falkenberg musikalisch umgesetzt, und von mir gesungen 😉

Ihr könnt ihn euch auf youtube anhören:

 

 

Brennnessellyrik

Wenn ich in der langen Winterpause ohne frische Brennnesseln schon nicht kulinarisch kreativ mit Brennnesseln arbeiten kann, dann wenigstens sprachlich: hier sind meine neuesten Texte zum Thema Brennnesseln. Musiker Klaus Falkenberg alias Claudio di Facere sitzt schon an der musikalischen Interpretation. Und ich freu mich schon aufs singen 🙂

 

 

Marienkäfer auf Brennnessel

Marienkäfer auf Brennnessel

 

Hurra, die Nesseln kommen

 

 

Sie kamen von allen Seiten

Um sich vor mir auszubreiten

Ich schrie: ich reiß euch alle raus

Sie krochen fast in unser Haus

 

Die Nachbarn schauten wie gebannt:

Wir werden alle überrannt!

Sie ließen die Rasenmäher knattern

Und die Akkusensen rattern

 

Doch irgendwann im Mai

Da war meine Panik vorbei

Ich ließ mich von ihnen umgeben

sie durften nach oben streben

 

Ich lernte mit ihnen zu leben

Ihre Wurzelnetze zu weben

Sie gaben mir Nahrung dafür

Und Natur direkt vor der Tür

 

Ich bin jetzt in ihrem Bann

Und zeige allen was sie kann

Lässig dozier ich aus dem Sessel

Über den Nutzen der brennenden Nessel

 

Manche Menschen sind wie Brennnesseln

 

Manche Menschen sind wie Brennnesseln

Unterdrücken alles um sich herum

Wollen die Einzigen sein

 

Manche Menschen sind wie Brennnesseln

Schlummern im Verborgenen

Warten auf ihren großen Tag

 

Manche Menschen sind wie Brennnesseln

Stärken die, die sie lieben

Gemeinsam gegen den Rest der Welt

 

Manche Menschen sind wie Brennnesseln

Tun sich zusammen

Und siegen